CT-gesteuerte Interventionen

Bei degenerativen Wirbelsäulenveränderungen an der Lendenwirbelsäule  werden die sogenannten Facettengelenke oder das Ileosakralgelenk (ISG)  mit einem Lokalanästhetikum und einer Kortisonemulsion infiltriert. Zur genaueren Platzierung der Spritze wird dies unter CT-Kontrolle durchgeführt. Auch Nervenwurzelblockaden (PRT) werden in gleicher Technik durchgeführt.

Nach einer Gesetztesänderung in 2013 dürfen Patienten für diese Eingriffe nur von einem Arzt mit der Zusatzbezeichnung »Schmerztherapie« überwiesen werden

Am Zweibrücker Tor 12
66424 Homburg/Saar
Telefon 06841-67067/68

Dr. med. Jochen Schleifer

FA für Diagnostische Radiologie

Dr. med. Thomas Schloz

FA für Diagnostische Radiologie

Dr. med. Dietrich Gohl

FA für Diagnostische Radiologie
FA für Nuklearmedizin

Markus Fuchs

FA für Nuklearmedizin

PD Dr. med. Aleksandar Grgic

FA für Diagnostische Radiologie
FA für Nuklearmedizin